Menu
Menü
X

Neue „Pop Up Stage“ für Jugendliche eröffnet

Der Künstler ZR2 live im Café Kollektiv in Kronberg

ZR2 live Café Kollektiv

Das „Café Kollektiv“ in der Kronberger Altstadt ist bereits seit gut zwei Jahren eine Anlaufstelle für die Jugend. Jetzt bietet das Ladenlokal in der Adlerstraße, ein gemeinsames Projekt der Stadt Kronberg mit dem Evangelischen Dekanat Kronberg, jungen Künstlerinnen und Künstlern regelmäßig die Möglichkeit, ihre kulturellen Aktivitäten der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Den Auftakt machte kurz vor Weihnachten ein Neuntklässler der Altkönigsschule Kronberg: Unter dem Künstlernamen „ZR2“ betreibt Nils Eichhorn seit knapp zwei Jahren seinen YouTube-Kanal mit selbst produzierten Songs und Musikvideos. Der Fünfzehnjährige rappt auf Deutsch in ganz persönlichen Texten über die Herausforderungen des Heranwachsens – beschäftigt sich in seinen Stücken aber auch mit den Problemen des gesellschaftlichen Zusammenlebens und ganz allgemein der Suche nach dem Sinn des Lebens. Für den von Jugendkoordinator Mickey Wiese ins Leben gerufenen digitalen Adventskalender für Kornberg hatte Nils Eichhorn sogar eigens ein Weihnachtslied geschrieben – den Song „Zimtgeruch“.

Seinen gitarrenlastigen Trap präsentierte ZR2 im dafür stilecht illuminierten Café Kollektiv jetzt erstmals live. Nach dem Auftritt zeigte er sich begeistert von der wertschätzenden Atmosphäre, die im Café zu spüren war - in dieser angenehmen Umgebung gab es keinen Grund für etwaiges Lampenfieber, so Nils Eichhorn. Wer den Auftritt verpasst hat, kann auf www.youtube.com/@ZR2music999 die Aufzeichnung des Konzerts in voller Länge anschauen. Darin findet sich auch eine Vorab-Version des neuen Songs „ZeroReason2“, der am 22. Januar veröffentlich wird und der erklärt, was es mit der Abkürzung ZR2 auf sich hat.

Die nächste Veranstaltung im Café Kollektiv ist geplant für den 26. Januar. Dann wird es um 18 Uhr einen Poetry Slam geben. Annika Rehm und Pia Hadwiger werden eigene Texte performen, begleitet von Bildern und Kurzfilmen. Junge Künstlerinnen und Künstler, die im Café Kollektiv auftreten möchten, können unter der Mailadresse jugendkoordination@dekanat-kronberg.de gerne Kontakt mit Mickey Wiese aufnehmen.

Text: Nils Eichhorn

 

 

 

 

 


top