Menu
Menü
X

Spendenbrief Matthäusgemeinde

Vor zwei Jahren haben Sie gezeigt, wie sehr Ihnen unser Gemeindehaus und unsere Sakristei am Herzen liegen. In diesem Herbst wenden wir uns erneut mit einem Spendenaufruf an Sie.

Liebe Freundinnen und Freunde der Matthäusgemeinde Okriftel,

 

dieser Spendenbrief beginnt mit einem Dank. Vor zwei Jahren haben Sie gezeigt, wie sehr Ihnen unser Gemeindehaus und unsere Sakristei am Herzen liegen. Wir alle konnten uns über ein außergewöhnliches Ergebnis freuen, mit dem wir die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten finanzieren konnten. In diesem Herbst wenden wir uns erneut mit einem Spendenaufruf an Sie.

 

Unser Kirchenvorstand möchte weiter in die Zukunft blicken und bittet für zwei unterschiedliche Projekte um Ihre Hilfe. In diesem Jahr stehen zwei große Maßnahmen in unserer schönen Kirche an. Die Kosten belaufen sich insgesamt auf 26.000 Euro. Um diesen Betrag zu finanzieren, bitten wir um Ihre Mithilfe.

 

In unserer Kirche funktioniert die Beschallungsanlage mit ihren Funkmikrofonen nicht ordnungsgemäß. Immer wieder kommt es zu kleinen oder größeren Störungen, die einen reibungslosen Gottesdienstablauf beeinträchtigen. Nach Gesprächen mit Technikern haben wir feststellen müssen, dass die Funktechnik der Anlage leider hoffnungslos veraltet ist und nur ein Komplettumbau der Anlage die Probleme beseitigt.

 

Nach Gesprächen mit verschiedenen Firmen haben wir uns für eine Firma aus Okriftel entschieden, die den Umbau durchführen wird. Die Kosten für die Umbaumaßnahme der Beschallungsanlage belaufen sich auf 21.000 Euro.

 

Hinzu kommt, dass bei der jährlichen Wartung unserer Glockenläutanlage dem Glockentechniker mehrere Mängel aufgefallen sind. Die mechanisch arbeitenden Steuerapparate der Antriebe sind nach nun 60 Betriebsjahren abgearbeitet und verbraucht. Eine Vielzahl von Verschleißteilen, wie flexible Drähte, Spannfedern, Bremslüftmagnete und Schaltkontakte stellen ein hohes Störungsrisiko dar.

 

Der zeitgemäße Umbau der Antriebe erfolgt durch den Anbau einer elektronischen Antriebssteuerung an die robusten und gut erhaltenen Drehstrommotoren. Hierbei werden sämtliche Verschleißteile entfernt und durch einen Winkelgeber ersetzt. Das Störungsrisiko der gesamten Anlage reduziert sich somit auf ein absolutes Minimum.

 

Mit diesen Arbeiten möchten wir einen Fachbetrieb im benachbarten Flörsheim beauftragen. Die Kosten für die zukunftsorientierte Sanierung unserer Glockenläutanlage belaufen sich auf 5.000 Euro.

 

Wir bitten Sie herzlich, die Aufgaben unserer Gemeinde zu unterstützen, damit unsere Kirche, das Pfarrhaus sowie das Gemeindehaus in Schuss bleiben und ein behaglicher Ort für das Zusammenleben aller Gemeindemitglieder bleibt. Der Kirchenvorstand und insbesondere unsere Finanzverantwortlichen wachen sorgfältig und transparent darüber, dass Ihre Spende zweckmäßig und sachgerecht verwendet wird.

 

In dankbarer Verbundenheit und

mit herzlichen Grüßen            

 

Isa Günkel                                                                  Pfrin. Anne Möller

Vorsitzende des Kirchenvorstandes                          Stellv. Vorsitzende

 

 

 

So können Sie mithelfen:

 

a.      mit einer Bareinzahlung auf unser Konto bei der Taunus Sparkasse;

 

IBAN: DE58 5125 0000 0035 0847 70

 

BIC: HELADEFITSK

 

Verwendungszweck: Spendenaktion 2021

 

b.       spende Sie direkt im Gemeindebüro oder nach den Gottesdiensten.

 

 

 

Wir freuen uns über jeden Betrag!

 

 

 

Spendenbescheinigung: Bei Spenden ab 300,00 Euro senden wir Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung zu, sofern uns Ihre vollständige Adresse vorliegt. Bei Beträgen unter 300,00 Euro genügt für das Finanzamt eine Kopie Ihres Kontoauszugs. Sollten Sie dennoch eine Spendenbescheinigung wünschen, sprechen Sie uns bitte an.


top